Unterstützung der Anwendung von ISO-Normen

Adopted by the FDI General Assembly September, 2004 in New Delhi, India
Revised September, 2008 in Stockholm, Sweden
Download PDF

Die Internationale Normungsorganisation (ISO) ist ein Verbund nationaler Normungsgesellschaften (‘Member Bodies’), die als Partner von internationalen Organisationen, Regierungen, Industrie, Geschäfts- und Verbraucher- Repräsentanten tätig ist. Sie ist eine Brücke zwischen staatlichen und privaten Sektoren.

Normen und damit zusammenhängende Papiere werden in mehr als 200 Fachausschüssen (Technical Committees - TC) erarbeitet; jedes einzelne TC repräsentiert einen spezifischen Aktivitätsbereich. Die fachspezifische Arbeit bei der Entwicklung von Normen innerhalb der einzelnen TCs erfolgt in Unterausschüssen (Sub-committee - SC) und Arbeitsgruppen (Working Group -WG). In den WGs sind von den Member Bodies nominierte Experten; ihre Aufgabe ist, im Konsensus nach einem genau festgelegten Genehmigungs- und Abstimmungsverfahren einen Normungsentwurf zur möglichen Publikation durch die ISO zu erstellen. Normen sind freiwillig erstellte Papiere, sie werden aber häufig als gesetzliche Vorgaben von einzelnen Ländern oder Ländergruppen angenommen.

Ein Hauptaktivitätssektor der ISO ist die Gesundheitsversorgung, hier sind ca. 20 TCs aktiv, sie befassen sich direkt oder indirekt mit Themen der Gesundheitsversorgung. Das Haupt-TC für Zahnheilkunde ist das ‘ISO/TC106 (Dentistry)’. Sein offizieller Arbeitsbereich ist ‘Normung der Terminologie, der Prüfmethoden und der Spezifikationen, die anwendbar sind auf in allen Bereichen der Zahnheilkunde gebräuchliche Materialien, Instrumente, Vorrichtungen und Ausrüstungsgegenstände’. Im TC106 gibt es 7 SCs und mehr als 50 WGs, insgesamt sind in ihm ca. 300 Experten aus 25 mitarbeitenden Ländern und 21 Ländern mit Beobachterstatus aktiv und arbeiten an mehr als 150 Normen.

Es bestehen enge Beziehungen zwischen der FDI World Dental Federation und dem TC106: Die FDI fungiert als Verbindungsmitglied zum TC106 und ist bei den TC106-Sitzungen vertreten; das TC106 ist auch offiziell in der FDI vertreten durch ein Mitglied imWissenschaftskomitee.

Die FDI World Dental Federation erkennt die Arbeit des ISO TC106 (Dentistry) als einen wichtigen Beitrag zur Zahnheilkunde an und empfiehlt – wo möglich – die Anwendung der TC106-Normen und anderer ISO-Normen in der zahnärztlichen Praxis.

Science Committee

Share it